Medizinisches

Die Diagnose einer schweren Erkrankung verursacht große Betroffenheit. Die Unsicherheit über den Behandlungsausgang und fehlende Selbsterfahrungen zum Krankheitsverlauf schüren die Ängste vor dem Ungewissen.

Die Ärzte und Pflegeteams in den Kliniken und Arztpraxen geben den Patienten und Angehörigen mit der Aufklärung zum richtigem Verhalten ein erstes Krankheitsbewusstsein und damit eine Leitlinie zum besserem Verständnis der eigenen Einflüsse auf den erhofften Genesungsverlauf.

Bücher über die Krankheitsbilder und die therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten bis hin zu den operativen Varianten einer Lebertransplantation können eine erste und gute Zusammenfassung zur Gewinnung eines grundsätzlichen Überblickes zum eigenen Krankheitsgeschehen bieten.

Viele Patienteninformationen können auch auf der Webseite der Firma NOVARTIS eingesehen und herunter geladen werden: (www.novartistransplantation.de). Manche Broschüren können Sie dort direkt bestellen.

Die empfohlenen Bücher zu Lebererkrankungen, Laborwerten und Diäten sind im allgemeinen Buchhandel zu erwerben.

Für konkrete medizinische Auskünfte zu Ihrem persönlichen Fall wenden Sie sich bitte an Ihre behandelnden Ärzte.

Bei den Informationstreffen unserer Selbsthilfegruppe werden die Patientenerfahrungen besprochen und bieten so eine Chance zusätzliche und vergleichende Eindrücke zu einzelnen Krankheitsbildern zu gewinnen.

Weitere Informationen zum Thema Lebertransplantation finden Sie als Download:
Informationsbroschüre "Lebertransplantation" (1.1 MB)